Kobudolehrgang November 2011

Samstag, 15. November 2011

Weiter >Artikel_Radtour_2012.htmlArtikel_Radtour_2012.htmlshapeimage_1_link_0
< ZurückArtikel_Hanbo_Lehrgang_2012.htmlArtikel_Hanbo_Lehrgang_2012.htmlshapeimage_2_link_0
HomeHome.htmlHome.htmlshapeimage_3_link_0
Beim Kampfsportverein Karate Dojo Kleve fand kürzlich unter Leitung
von Thomas Mayer-Gall (2. Dan Kobudo und Hanbo.Jutsu) ein Han-Bo Lehrgang (Kurzstock) statt. Da der Umgang mit der Waffe für einige der Kämpfer Neuland war, wurde erst mit Übungen begonnen, die an diese Waffe gewöhnen sollten. Im traditionellen Karate (leere Hand) werden normaler Weise keine Waffen benutzt. Erst für den Dan wird die Verteidigung mit der Waffe gefordert. Nachdem sich alle mit einigen Bessuren an den Stock gewöhnt hatten, erlernten die Teilnehmer Angriffs- wie auch Abwehrtechniken. Das Niveau wurde zudem von Übung zu Übung gesteigert. Anschließend wurden einige Hebeltechnicken mit dem Han-Bo am Partner ausgeführt; dies zeigte, wie man mit kleinen Hebeln starke Männer in die Knie zwingen kann. Für die Klever Kampfsportler war es ein sehr interessanter Lehrgang, den sie im nächsten Jahr wiederholen werden. Inzwischen hat Karate Dojo Kleve das Training mit dem Bo und Hanbo auch ins Übungsprogramm aufgenommen.