Weiter >Artikel_Sauerland_2013.htmlArtikel_Sauerland_2013.htmlshapeimage_1_link_0
HomeHome.htmlHome.htmlshapeimage_2_link_0

Projekt Kuro-Obi 2013

Sonntag, 29. Juni 2013

They had a dream… Project Kuro Obi  – it´s DAN (done)!!

Stolz dürfen wir verkünden, unser Verein hat zwei weitere “Men in Black” !!

Sven Klossek und Christian Gerritsen

und genauso stolz sind wir auf unseren neuen „ 2. DAN“- Träger

Hans Overbeek!!

Am Samstag, den 29.06.2013 in Moers-Repelen wurde eine Kuro Obi (Schwarzgurt) Prüfung der Superlative geboten, der seit einem Jahr herbeiersehnte „Showdown“!! Die Mühen und täglichen Trainingseinheiten haben sich wirklich gelohnt, unsere drei Prüflinge hoben sich deutlich, was auch vielfach bekundet wurde, von den anderen Anwärtern ab. Sie bewiesen ihr Können bereits beim, bis ins kleinste Detail einstudierten, Einlauf vors Prüfungskomitee, bestehend aus H.-J. Naß (6.DAN), Peter Scholz (5.DAN) und Bodo Weyers (5.DAN). Dieser imponierte den anderen Anwärtern und Trainern so sehr, das er bereits nach kürzester Zeit zu kopieren versucht wurde.

Die Ippon-Kumites und Kumites wurden mit einer Leichtigkeit präsentiert, wie es für einen DAN-Träger angebracht ist. Im Anschluss folgten die fünf Katas (Schülerformen) und nach einer kurzen Atempause direkt im Anschluss die Meisterform, bzw. bei Hans gleich zwei Meisterformen. Dies verlangte eine gute konditionelle Verfassung, die Dank des harten Trainings bei Jürgen Puff, natürlich gegeben war. Hierbei  ist noch anzumerken, das Sven Klossek sowohl seine Prüfung absolvierte, als auch als Trainingspartner für die beiden anderen herhielt, was im Klartext bedeutet, das  er die Prüfung quasi dreimal durchmachte.

Danach wurden die Blockformen abverlangt, bei Sven und Chris waren es zwei und von Hans wurden vier geblockte Angriffe gefordert. Nach kurzer Beratung und Umbau ging es im Programm weiter mit den selbsterarbeiteten Selbstverteidigungstechniken, die Dank der ausgelegten Matten, nicht zu größeren Verletzungen führten. Es war schon sehr beeindruckend zu sehen, wie die erlernten Karatetechniken im „normalen Leben“ Gebrauch finden können. Wieder einmal zeigten sich unsere drei Karatekas von ihrer besten Seite.

Wie nicht anders zu erwarten, schafften es alle drei sich ihren Traum vom ersten, bzw. vom zweiten DAN zu erfüllen und bekamen unter großem Jubel, der beiwohnenden Zuschauer, die nur aus Familien- und Vereinsmitgliedern bestanden, ihre Urkunden verliehen. Abschließend geht noch ein besonderer Dank an den gastgebenden Verein des Shaolin Kempo Vfl 08 Repelen e.V. für die hervorragende Versorgung mit Kaffee, Erfrischungsgetränken und Kuchen, während der insgesamt 6 ½ stündigen Prüfung!

 
hier geht‘s zu den FotosFotos/Seiten/DAN_Prufung_2013.html
< ZurückArtikel_Bowlen_2013.htmlArtikel_Bowlen_2013.htmlshapeimage_4_link_0